Werbung
Werbung
Werbung

Nissan bringt sein Elektrotaxi nun auch mit sieben Sitzen

Der bisher nur fünfsitzig ausgelieferte Nissan e-NV 200 Evalia ist jetzt auch als variabler Siebensitzer zu haben.
Bei „Taxi des Jahres“ war der Nissan e-NV 200 noch ein Fünfsitzer. Jetzt gibt es ihn mit zwei weiteren Sitzen. (Foto: Bert Brandenburg)
Bei „Taxi des Jahres“ war der Nissan e-NV 200 noch ein Fünfsitzer. Jetzt gibt es ihn mit zwei weiteren Sitzen. (Foto: Bert Brandenburg)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Seit Ende Juli 2015 ist der kompakte Elektro-Transporter Nissan e-NV 200 Evalia auch als Großraumtaxi mit sieben Sitzen lieferbar. Wie die Versionen mit Diesel- oder Benzinmotor hat die Elektro-Variante in diesem Fall im Heck zwei seitlich weggklappbare Einzelsitze. Laut dem Taxi-Entwickler und –Umrüster Intax ist der rein elektrisch angetriebene Wagen zu Listenpreisen ab 31.518 Euro (Preise ohne MwSt.) inklusive Batterien oder für 26.564 Euro zu haben, wenn man die Batterien mietet.

Das von einem 80 kW/109 PS leistenden Elektromotor angetriebene Fahrzeug wird nur in der Top-Ausstattung Tekna ausgeliefert. Sie umfasst unter anderem eine Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer und ein beheizbares Lederlenkrad. Serie sind auch zwei seitliche Schiebetüren.

Die Lithium-Ionen-Batterien sollen laut dem Normzyklus für bis zu 167 Kilometer Reichweite reichen. Aufladen kann man sie an haushaltsüblichen Steckdosen in zehn Stunden über Nacht, in etwa fünf Stunden mit einem optionalen 6-kW-Onboard-Ladegerät für 880 Euro oder an einer Chademo-Schnellladestation. Dort sollen die Akkus innerhalb von 30 Minuten zu 80 Prozent geladen werden können.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung