Werbung
Werbung
Werbung

Landkreis Göppingen gab Taxi-Gutachten in Auftrag

Immer mehr Städte und Kreise auch in ländlicheren Regionen lassen überprüfen, in welchem Zustand das Taxi-Gewerbe in ihrer Region ist.
Die Große Kreisstadt Göppingen ist vor allem als Standort des Modellbahnherstellers Märklin bekannt, der dort demnächst ein neues Museum bauen möchte. (Foto: Märklin)
Die Große Kreisstadt Göppingen ist vor allem als Standort des Modellbahnherstellers Märklin bekannt, der dort demnächst ein neues Museum bauen möchte. (Foto: Märklin)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Das Göppinger Landratsamt hat ein Gutachten zur Lage des Taxi-Gewerbes in seiner Region in Auftrag gegeben, das im Frühjahr veröffentlicht werden soll. Das berichtet die Südwest-Presse unter Berufung auf Sebastian Hettwer vom Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur des Landratsamtes Göppingen. In der schwäbischen Kleinstadt, die als größte Stadt des Landkreises knapp 56.000 Einwohner hat, ist die TOKOM-Partner Rostock GmbH tätig geworden. Wie Hettwer auf Anfrage von taxi heute schreibt, werden die Ergebnisse des Gutachtens voraussichtlich am 1. März 2016 präsentiert.

In einem Zeitungsbericht ging die überregional erscheinende Tageszeitung auch auf eine groß angelegte Kontrolle in der Taxi-Branche teil, an der Ende November 2015 der Zoll, das Landratsamt und die Polizei beteiligt gewesen seien. Dabei sei es um die Einhaltung des Mindestlohns und um das Thema Schwarzarbeit gegangen. Hettwer wird mit den Worten zitiert, genaue Ergebnisse seien dem Landratsamt zwar noch nicht mitgeteilt worden, doch sei absehbar, dass die Überprüfung im negativen Sinn erfolgreich gewesen sei.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung