Werbung
Werbung
Werbung

LTV wählte neuen Präsidenten

Karsten Beese übernimmt das Amt von Christoph Schuchert, der nach 21 Jahren nun Vizepräsident geworden ist.

Karsten Beese übernahm die Begrüßung im öffentlichen Teil der Versammlung. (Foto: Dietmar Fund)
Karsten Beese übernahm die Begrüßung im öffentlichen Teil der Versammlung. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Die Mitgliederversammlung des Landesverbandes Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) hat am 13. April 2019 einstimmig Karsten Beese zum neuen Präsidenten gewählt. Der 49 Jahre alte alleinige Inhaber der B&H Spedition in Fröttstädt hat den elterlichen Betrieb, der 1990 gegründet worden war, vor sieben Jahren übernommen.

Beese erklärte, er wolle dem Transportgewerbe die Wertschätzung erkämpfen, die es verdient habe, und schloss dabei ausdrücklich Taxi- und Mietwagenunternehmer mit ein. Logistik und Transport leisteten wichtige Beiträge für die Wirtschaft, seien aber in der Öffentlichkeit „nichts wert“ und müssten dort „besser wahrgenommen werden“.

Der neue Präsident ist seit mehr als 20 Jahren verheiratet und hat zwei 14 und 19 Jahre alte Söhne. Beese löst Christoph Schuchert ab, der nach 21 Jahren im Amt „in die zweite Reihe treten“ wollte. Dort arbeitet er nun als Vizepräsident mit. Der zweite Vizepräsident René Starke ist bereits 21 Jahre lang in dieser Position.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung