Pfiffiger Radanhänger für City-Bikes

Auf der IAA mobility zeigte die Firma Harbeck einen einachsigen Radanhänger, der sich auch für Taxi- und Mietwagen- oder Busbetriebe eignen könnte.

Der City Bike Shuttler ist ein neuer Radanhänger, mit dem Franz Harbeck auch im Tourismus verankerte Taxi- und Mietwagen- oder Busbetriebe ansprechen könnte. (Foto: Dietmar Fund)
Der City Bike Shuttler ist ein neuer Radanhänger, mit dem Franz Harbeck auch im Tourismus verankerte Taxi- und Mietwagen- oder Busbetriebe ansprechen könnte. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Unter dem ulkigen Namen „City Bike Shuttler“ stellte der Anhängerhersteller Franz Harbeck GmbH aus Siegsdorf auf der IAA mobility einen neuen einachsigen Fahrradanhänger aus. Er hat vorn eine hohe Stirnwand und wird nach dem Abklappen der Bordwand von rechts beladen. Die Fahrräder sind durch fest mit dem Boden verschraubte Fender voneinander getrennt, die ein Verkratzen ihres Lacks verhindern sollen.

Wie ausgelegte Kataloge zeigten, bietet Franz Harbeck eine ganze Reihe ganz unterschiedlicher Radanhänger an. Sie können einerseits auch geschlossene Kofferaufbauten haben, andererseits aber auch wie der „Bikeliner“ nur aus einer Plattform mit Halterungen bestehen, auf denen man die Räder quer befestigt und über eine Art Mittelgang vom Heck her auflädt.

Einige Modelle wären sicher eine gute Ergänzung für Taxi- und Mietwagen- oder Busbetriebe, die entlang bekannter Radreiserouten liegen und vielleicht schon für Reisebüros oder Fahrradverleiher Räder mitsamt den Radfahrern und ihrem Gepäck befördern. Über ein Beispiel für solche Einsätze – das Taxi- und Busunternehmen Taxi Schneider in Saarbrücken – hat taxi heute in der Ausgabe 8-9/2021 berichtet.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)