Taxi-Bundesverband nimmt neuen Mann an Bord

Dominik Eggers ist jetzt Ansprechpartner für die Politik sowie für die interne und externe Kommunikation beim Bundesverband Taxi und Mietwagen.

Sobald die Corona-Pandemie die ersten Zusammenkünfte zulässt, wird man Dominik Eggers sicher bei Verbands-Veranstaltungen kennenlernen können. (Foto: Bundesverband Taxi und Mietwagen)
Sobald die Corona-Pandemie die ersten Zusammenkünfte zulässt, wird man Dominik Eggers sicher bei Verbands-Veranstaltungen kennenlernen können. (Foto: Bundesverband Taxi und Mietwagen)
Dietmar Fund

In den letzten Wochen war der neu ins Team des Bundesverbandes Taxi und Mietwagen gekommene Dominik Eggers auf mehreren Ebenen schon mächtig aktiv. Manches Rundschreiben an die Mitglieder hat der 26 Jahre junge Niedersachse schon unterzeichnet, als im Zuge der Corona-Krise der der Informationsbedarf der mobilen Branche enorm angewachsen war. Seit dem 1. März 2020 ist Eggers aber nicht nur für die interne Kommunikation hin zu den Taxizentralen und Landesverbänden verantwortlich, sondern auch für die Pressearbeit nach außen und für Kontakte zur Politik.

Der Hannoveraner hat das Studium der Politik- und Sozialwissenschaften in Göttingen, Hannover und der brasilianischen Stadt Porto Alegre als Bachelor und Master abgeschlossen. Im Rahmen seines Studiums war er studentischer Mitarbeiter beim Zulieferer Continental AG und bei Volkswagen Nutzfahrzeuge im Bereich Unternehmenskommunikation und Public Affairs. Mit den Themen „Luftqualität in Städten“, „Urbane Mobilität“ sowie „Nationale und europäische Abgas-Gesetzgebung“ hat er schon Felder beackert, die nach der Bewältigung der Corona-Pandemie ganz schnell wieder oben auf der Agenda stehen werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)