Werbung
Werbung
Werbung

myTaxi verkündet Aufnahmestopp für Berlin

Um die Dienstleistungsqualität der vermittelten Taxifahrten zu erhöhen, haben die Betreiber der App myTaxi nun für Berlin einen Aufnahmestopp für neue Fahrer und die Einrichtung einer Warteliste beschlossen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Wie die Intelligent Apps GmbH mitteilt, wird am Standort Berlin erstmalig in der jungen Firmengeschichte von myTaxi die Aufnahme von Taxifahrern gestoppt. Knapp 3.000 Fahrer nutzen die App nach Firmenangaben derzeit in der Hauptstadt. Weitere Interessenten müssen sich ab sofort in eine Warteliste eintragen. Der Aufnahmestopp soll zukünftig auch in weiteren deutschen Städten folgen.

Das erklärte Ziel von myTaxi sei es, die Qualität in der Taxibranche für Fahrer und Fahrgast weiter zu optimieren und dem Gewerbe zu einem besseren Image zu verhelfen. „Um festzustellen, welche Fahrer unseren Qualitätsanforderungen gerecht werden, prüfen wir insbesondere die Anfahrtszeiten und die Fahrerbewertungen, die von Fahrgästen verteilt wurden, sowie das Baujahr und die Sauberkeit des Fahrzeugs“, erklärt Reza Ghalamkarizadeh, Vertriebsleiter von myTaxi.

Für myTaxi-Fahrer habe der Aufnahmestopp den Vorteil, dass sie mehr Fahrten erhalten. Die Qualitätssicherung führe zu mehr zufriedenen Gästen und somit auch zu neuen Stammgästen. Das Standortbüro Berlin wolle sich nun auf die besten Fahrer konzentrieren und diese im Interesse der gesamten Flotte z.B. durch persönliche Schulungen und Marketingmaterialien wie Gutscheine fördern. 

 

(sk)
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung