Werbung
Werbung
Werbung

Mobile Ladestation für Elektroautos

Eine Art Wallbox zum Mitführen im Auto bringt die Firma Venta-Supply auf den Markt.
Die mobile Ladestation, auf dem Foto das kleine Teil mit den Armaturen, kann auch an eine Solaranlage angeschlossen werden. (Foto: Venta-Supply)
Die mobile Ladestation, auf dem Foto das kleine Teil mit den Armaturen, kann auch an eine Solaranlage angeschlossen werden. (Foto: Venta-Supply)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Power-Packs zum Aufladen leerer Starterbatterien als Starthilfe können Taxi- und Mietwagenunternehmer heute schon anbieten. Bald könnten Sie auch mobile Ladestationen nicht nur für ihre eigenen Elektrotaxis, sondern auch als Dienstleister für andere bereithalten und im Kofferraum transportieren. Das jedenfalls könnte die mobile Ladestation VS 8200 der Venta-Supply GmbH & Co. KG ermöglichen.

Die Ladestation soll sich einfach mit der nächsten Steckdose verbinden lassen und dann mit bis zu 22 kW laden können. Ein Handregler soll die Anpassung an jede Versorgungssituation zwischen 10 und 32 Ampère ermöglichen. So soll man Elektrofahrzeuge mit Ladeanschlüssen der Systeme Typ1, Typ2 und CCS laden können.

Geliefert wird die mobile Ladestation mit 1,5 Meter Kabel und einem dreiteiligen Adapterset zur Koppelung an die verfügbare Stromquelle. Optional kann man einen Kunststoff-Transportkoffer für das vier Kilogramm wiegende Gerät mit bestellen. An eine Wallbox soll übrigens noch etwas anderes erinnern: Der Preis der VS 8200 soll in etwa in deren Größenordnung liegen. Dafür kann man die mobile Station mit einer Wandhalterung auch als feste Ladestation für eigene Fahrzeuge nutzen.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Logobanner Liste (Views)
Werbung