Werbung
Werbung
Werbung

Mercedes stellt Elektro-Vito vor

Anlässlich des Autosalons präsentiert Mercedes derzeit in Genf eine rein elektrisch betriebene Variante des Vito für die Personenbeförderung, die noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Der Siebensitzer kommt mit einer Stromladung nach Herstellerangaben 130 Kilometer weit und ist dabei „optimiert für einen Einsatz auf der Kurzstrecke mit zahlreichen Stopps“.

Der Elektromotor im Vito E-Cell leistet bei einem maximalen Drehmoment von 260 Newtonmetern 82 PS. Die Beschleunigung von 0 auf 50 km/h gibt Mercedes mit 6,5 Sekunden an, von 0 auf Tempo 80 mit 11 Sekunden. Kurz danach ist Schluss mit der Beschleunigung, denn zugunsten der Reichweite wird die Höchstgeschwindigkeit des Vito E-Cell bei 89 km/h abgeregelt.

Die Lithium-Ionen-Akkus des E-Vito sind unter dem Boden des Fahrgastraums untergebracht und können innerhalb von fünf Stunden am 380-/400-V-Netz aufgefüllt werden. Bei Bedarf sollen sie später auch am normalen 230-V-Netz geladen werden können. Zusätzlich werden die Batterien während der Fahrt durch Rekuperation, die Umwandlung von Bremsenergie in Strom, gespeist.

Der Vito E-Cell soll ab Mai 2012 verfügbar sein, zu den Preisen machte Mercedes bisher noch keine Angaben.

(sk)
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung