Werbung
Werbung
Werbung

Stuttgart: Tagung über Roboter-Taxis

Am 23. November 2017 wird bei einer Veranstaltung des Fraunhofer-Instituts über das Aussehen und die Zukunft von Roboter-Taxis diskutiert.
Bosch und Daimler sehen Roboter-Taxis als Teil der städtischen Mobilität von morgen. (Foto: Bosch)
Bosch und Daimler sehen Roboter-Taxis als Teil der städtischen Mobilität von morgen. (Foto: Bosch)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Eine Tagung mit dem Titel „(R)Evolution Roboter-Taxi?“ veranstaltet das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO am 23. November 2017 in der ARENA 2036 am Pfaffenwaldring 19 in Stuttgart-Vaihingen. Neben einigen Vorträgen mit blumigen, aber wenig griffigen Themen sind auch ein Beitrag zur Akzeptanz der Roboter-Taxis aus der Sicht der Nutzer sowie eine Podiumsdiskussion zum Aussehen des Roboter-Taxis der Zukunft vorgesehen. Vertreter der Autohersteller Daimler und Volkswagen erläutern Mobilitäts- und Transport-Konzepte. Die Tagung beginnt um 9.00 Uhr und endet nach dem letzten Vortrag, der für 17.30 Uhr vorgesehen ist.

Mitveranstalter ist der Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung (FpF). Die Teilnahme kostet 596 Euro. Der Betrag enthält die Tagungsunterlagen, das Mittagessen und Erfrischungen in den Pausen.

Anmelden kann man sich über die Internetseite www.iao.fraunhofer.de/vk447.html. Anmeldeschluss ist der 17. November 2017.

Interessierte Leserinnen und Leser können das Veranstaltungsprogramm als pdf-Datei im Downloadbereich unterhalb dieser Meldung herunterladen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Logobanner Liste (Views)
Werbung