Werbung
Werbung
Werbung

GTÜ: Sommerreifen werden immer besser

Die Sachverständigen und zwei Autoclubs haben wieder die neuesten Sommerreifen getestet.
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Von zwölf Sommerreifen der gängigen Größe 205/55 R16 sind vier „sehr empfehlenswert“ und sechs „empfehlenswert“. Zu diesem Schluss kamen die Reifenspezialisten der Sachverständigen-Organisation GTÜ, des ACE Auto Club Europa und des österreichischen Autoclubs ARBÖ. Nach der Bewertung von neun technischen Disziplinen treffen sie die Aussage, dass insbesondere Marken-Sommerreifen immer besser werden.

Einen Tick vor drei Verfolgern, die ebenfalls als „sehr empfehlenswert“ bezeichnet werden, lag als Bester der Goodyear Efficient Grip Performance. Wie er bieten der ContiPremiumContact5, der Dunlop Sport BluResponse und der Pirelli Cintorato P7 blue laut der GTÜ „größtmögliche Sicherheit auf nasser und trockener Straße“.

Als „relativ ausgewogene Reifen mit nur wenig Ecken und Kanten“ im mittleren Preissegment bewerten die Reifentester sechs „empfehlenswerte“ Modelle. Es sind der Apollo Alnac G4, der Fulda EcoControl HP, der Kumho ECSTA HS51, der Nexen N´blue HD Plus, der Nokian Line und der Toyo Proxes CF2.

Das schönfärbende Urteil „bedingt empfehlenswert“ erhalten mit dem Cooper ZEON CS6 und dem Yokohama BluEarth-A AE-50 zwei Reifenmodelle, die auf nasser Fahrbahn „technisch nicht auf der Höhe der Zeit“ sind.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung