Werbung
Werbung
Werbung

ACE: Endrohrmessung und eCall kommen

Ab 2018 muss bei Abgasuntersuchungen wieder in jedem Fall auch am Endrohr gemessen werden. Ab April muss bei Neuwagen ein Notruf an Bord sein.
Ab 2018 müssen die Abgase wieder zwingend am Auspuff-Endrohr gemessen werden. (Foto: TÜV SÜD)
Ab 2018 müssen die Abgase wieder zwingend am Auspuff-Endrohr gemessen werden. (Foto: TÜV SÜD)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Bei der Abgasuntersuchung wird ab 2018 die Endrohrmessung Pflicht, um Defekte oder Manipulationen an den Abgasanlagen besser feststellen zu können. Darauf weist der ACE Auto Club Europa hin. Bislang war die Endrohrmessung nur vorgeschrieben, wenn die On-Board-Diagnose auf Auffälligkeiten hingewiesen hatte.

Wie der Autoclub ergänzend mitteilt, müssen ab April 2018 alle Neuwagen mit einem eCall-System ausgestattet sein. Der automatische Notruf soll nach einem Unfall dessen Zeitpunkt, die Position des Fahrzeugs, die Zahl seiner Insassen und die Art des Treibstoffs an die nächste Rettungsleitstelle übermitteln. Einen entsprechenden Beschluss hatte das EU-Parlament 2015 getroffen.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung