Werbung
Werbung
Werbung

Der Wegstreckenzähler von HALE bekam endlich den Segen der PTB

Anders als etwa INTAX gibt es beim Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland fast keine Pressefotos vom Innenraum der Taxis. Bild: Daimler AG
Anders als etwa INTAX gibt es beim Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland fast keine Pressefotos vom Innenraum der Taxis. Bild: Daimler AG
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Nach einem langwierigen Genehmigungsprozess bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) hat der neue Spiegelwegstreckenzähler namens SPW-03 von HALE die Zulassung der Behörde bekommen. Er kann daher laut den Salzburgern jetzt als einziger Spiegelwegstreckenzähler ab Werk in die aktuellen Baureihen der B-, der E- und der S-Klasse eingebaut werden.

Technisch basiert der SPW-03 auf dem SPT-03, der seit 2016 ins Spiegelgehäuse von Mercedes eingebaut wird. Laut HALE können Spiegeltaxameter dieses Typs vom Kundendienst zum Wegstreckenzähler umgerüstet werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Der Wegstreckenzähler von HALE bekam endlich den Segen der PTB
Seite 27 | Rubrik Technik-News
Logobanner Liste (Views)
Werbung