Werbung
Werbung
Werbung

Viele C 220d werden zurückgerufen

Der Mercedes-Benz C 220d ist von der Rückrufaktion massiv betroffen. Bild: Dietmar Fund
Der Mercedes-Benz C 220d ist von der Rückrufaktion massiv betroffen. Bild: Dietmar Fund
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat verkündet, dass der Bund für deutschlandweit 238.000 Fahrzeuge von Mercedes-Benz wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen einen amtlichen Rückruf anordnen wird. Es handle sich dabei außer dem Transporter Vito, für den das Kraftfahrt-Bundesamt bereits einen solchen Rückruf veranlasst hat, um die Modelle C 220d und GLC 220d. Europaweit sind laut dem Ministerium 774.000 Fahrzeuge betroffen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Viele C 220d werden zurückgerufen
Seite 31 | Rubrik Taxis & Mietwagen
Logobanner Liste (Views)
Werbung