Drei Vollhybride mit guten Manieren

Drei neue Varianten der Ford-Vans Galaxy und S-Max und des Kompakt-SUV Kuga könnten für das Taxi- und Mietwagengewerbe interessant sein, weil sie leise und komfortabel sind.

Mit dem leisen, gut gedämmten Galaxy-Vollhybriden muss man zum Beispiel vor Kindergärten gut aufpassen, um nicht übersehen zu werden. Bild: Dietmar Fund
Mit dem leisen, gut gedämmten Galaxy-Vollhybriden muss man zum Beispiel vor Kindergärten gut aufpassen, um nicht übersehen zu werden. Bild: Dietmar Fund
Dietmar Fund
Hybrid-Taxis

Dem Siebensitzer Toyota Prius+, der nicht mehr gebaut wird, weinen so mancher Taxiunternehmer und so manche Taxiunternehmerin eine kleine Träne nach, weil der stark in die Jahre gekommene Vollhybrid von robuster Natur gewesen ist. Sein Erbe könnte Ford nun mit zwei auch nicht mehr ganz taufrischen Vans antreten: dem immer siebensitzigen Galaxy und dem fünf- oder siebensitzigen S-Max in ihrer neuesten Variante FHEV. Das zeigte die Road Show am 15. Juni 2021 in Erding. Das Kürzel FHEV steht für einen Vollhybridantrieb.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Drei Vollhybride mit guten Manieren
Seite 30 bis 31 | Rubrik Taxis & Mietwagen
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.
Logobanner Liste (Views)