Werbung
Werbung
Werbung

Taxi-Werbung mit kreativen Streuartikeln

Fünf Werbeagenturen haben in München wieder die neuesten Werbeartikel von mehr als 130 Anbietern präsentiert. Unter ihnen waren auch originelle Streuartikel für Taxi-Fahrgäste.

Lisa Sieverding präsentierte bei Joytex quality bags einen Schulbeutel mit Reflexstreifen, der sich als Giveaway für die Schülerbeförderung eignen würde. (Foto: Dietmar Fund)
Lisa Sieverding präsentierte bei Joytex quality bags einen Schulbeutel mit Reflexstreifen, der sich als Giveaway für die Schülerbeförderung eignen würde. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Pfiffige Ideen für Taxi fahrende Schulkinder, Kneipengänger, Festbesucher und Fahrgäste aller Art waren auf der Werbe-Wiesn 2019 zu finden, die fünf Werbeagenturen am 11. September 2019 in München-Freimann veranstaltet haben. Sie sind aufmerksamen Leserinnen und Lesern schon als Veranstalter der WMM Werbemittelmesse München bekannt, die ebenfalls jährlich Ende Januar stattfindet.

Ein nettes Giveaway für Schulkinder wären beispielsweise Beutel von Joytex quality-bags aus Rhede, die man ab 250 Stück mit einem aufgedruckten Firmenlogo haben kann. Sie liegen inklusive Druck in der Preisklasse von unter 2 Euro (Preise ohne MwSt.) pro Tasche.

Den Zugbeutel „Join“ von Halfar Taschen aus Bielefeld kann man schon ab 50 Stück in neun Farben und veredelt bestellen. Er ist aus wasserabweisendem Material, hat einen seitlichen Reißverschluss und lange Kordeln und kommt ohne Metallösen aus, die rosten könnten. Er und ein „Cross-Bag“ für Handys und weitere für Jugendliche unverzichtbare Utensilien liegt etwa in derselben Größenordnung von etwas mehr als 3 Euro zuzüglich der Werbung.

Aus der Serie Organic Blue liefert Koziol die Box Vesper-Box Pascal S, in der sich kleinere Boxen vom Typ Pascal Mini verstauen lassen. Neu ist auch die runde Bento Box, deren Deckel als eigener Behälter zum Beispiel für Müslimischungen ausgestaltet ist. Die kann man dann mit Milch im unteren Behälter zusammenrühren. Die Boxen können allesamt ab 100 Stück individualisiert werden. Dann kostet die Mini-Box rund 1,95 Euro pro Stück und die größere 2,85 Euro.

Beim Stifte-Hersteller Faber-Castell gibt es 12 Buntstifte in einer Geschenkverpackung ab einer Mindestbestellmenge von 1,83 Euro pro Stück. Sie könnten Schulkinder ebenso erfreuen wie das „Multitalent“ von Macma Werbeartikel aus Nürnberg, das „Wiesn Tascherl“. Dahinter verbirgt sich eine isolierte Tasche, die man auch als Sitzauflage verwenden kann. Eine Mindestbestellmenge kennt der Hersteller nicht. Bei der Bestellung von 100 Stück kosten sie 1,15 Euro zuzüglich 45 Cent für die Bedruckung.

Neben dem Wiesn Tascherl könnten bei Volksfestbesuchern auch die Glaskrugmarkierungen der Mei Mass! GmbH aus Gräfelfing gut ankommen. Sie werden aus Trachtenstoff hergestellt, mit dem Emblem des edlen Spenders versehen und entweder um den Maßkrug gelegt oder mit einem Druckknopf an dessen Henkel befestigt. Ein Einzelpreis zwischen 5 und 6 Euro und die Mindestbestellmenge von 500 Stück setzen allerdings eine große Fest-Affine Taxi-Kundschaft voraus.

Preiswerter wird es, wenn man nur Bier- und Limonade-Trinker mit einem Kapselheber beschenken möchte. Wer sich vom üblichen Plastik-Einerlei abheben möchte, kann bei Wera Werkzeuge in Wuppertal einen Flaschenöffner mit der Optik eines Schraubendrehers haben. Alternativ dazu gibt es ein Zweier-Set nach dem Motto „Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen“. Es enthält einen Schraubendreher und einen Flaschenöffner und bleibt trotzdem noch im Streuartikel-Bereich unter 10 Euro. Den Öffner alleine kann man ab 500 Stück bestellen, das Set ab 250 Stück.

Bei Helo Holz- und Haushaltswaren aus Burkhardroth gibt es Kapselheber aus Holz einmal mit einem Holzgriff und zum zweiten in einer flacheren Ausführung, die mehr Platz für ein eingebranntes Firmenlogo lässt. Ab einer Mindestbestellmenge von 50 Stück ist die Veredelung möglich. Die Version mit Griff kommt dann auf rund 3 Euro das Stück, während die flachere Variante rund 2,60 Euro kostet. Für den Brandstempel kommen jeweils 60 Euro hinzu.

Zu guter Letzt waren bei der Elasto Form KG aus Sulzbach-Rosenberg Gemüsebeutel der Serie „Ecocare“ zu sehen, die dem Trend zum Einsparen von Plastik folgen. Das Unternehmen veredelt sie entweder mit einem Direktdruck auf dem Beutel oder mit einem Label. Über das Label geht das ab 100 Stück, per Direktdruck auf dem Netz ab 500 Stück. Ein größerer Brotbeutel gehört ebenfalls zu der Serie. Er kostet bei einer Bestellung von 100 Stück rund 2 Euro inklusive einfarbigem Aufdruck pro Stück. Die Gemüsenetze liegen zwischen 1,50 und 1,80 Euro pro Stück.

Über weitere Werbemitteln, mit denen sich Taxi- und Mietwagenunternehmer vom ewigen Allerlei billiger Kugelschreiber abheben können, berichtet taxi heute demnächst. Interessierte Leserinnen und Leser können sich in einer Bildergalerie schon vorab informieren.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung