Heyner bringt Kindersitz für vier bis zwölf Jahre

Dank einer verstellbaren Kopfstütze eignet sich der Kindersitz für verschiedene Altersgruppen und damit auch für Taxis und Mietwagen.

Der neue Kindersitz deckt eine breite Alterspalette ab und eignet sich damit für Taxis, Mietwagen und die Schülerbeförderung. (Foto: Heyner)
Der neue Kindersitz deckt eine breite Alterspalette ab und eignet sich damit für Taxis, Mietwagen und die Schülerbeförderung. (Foto: Heyner)
Dietmar Fund

Taxi- und Mietwagenunternehmer, die einen ihrer oft schon betagten Kindersitze ersetzen möchten, können jetzt auch das neue Modell MaxiFix Ergo von Heyner in die engere Wahl ziehen. Es eignet sich für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren. Im Unterschied zu den im mobilen Gewerbe beliebten Sitzerhöhungen bietet es eine feste Kopf- und Rückenabstützung, energieabsorbierende Materialien in den Seitenteilen und Schulterprotektoren.

Die Höhe der Kopfstütze lässt sich in fünf Stufen an Kinder unterschiedlicher Größen anpassen. Befestigt wird der Kindersitz mit dem Isofix-System.

Der Sitz wiegt fünf Kilogramm und lässt sich damit leicht zwischen verschiedenen Fahrzeugen tauschen. Seinen Bezug kann man abnehmen und mit dem 30-Grad-Handwaschprogramm in der Waschmaschine reinigen. Mit einem integrierten Maßband kann der Fahrer leicht prüfen, ob der erforderliche Mindestabstand zur Vordersitzlehne eingehalten wird.

Vertrieben wird der Sitz wie andere Produkte von Heyner von der alca mobil logistics in Storkow bei Berlin.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)