Taxibetrieb nutzt WhatsApp zur besseren Kommunikation

Das Gelsenkirchener Taxiunternehmen Taxi Arnu empfiehlt seinen Kolleginnen und Kollegen den Messengerdienst, um Verständigungsprobleme mit dem Fahrgast zu meistern.

Nuri Arslan bewirbt seinen WhatsApp-Bestellservice mit dieser Grafik. (Abb.: Taxi Arnu)
Nuri Arslan bewirbt seinen WhatsApp-Bestellservice mit dieser Grafik. (Abb.: Taxi Arnu)
Dietmar Fund

Nuri Arslan, der Gründer des Gelsenkirchener Taxiunternehmens Taxi Arnu, sieht den Messengerdienst WhatsApp nicht nur als eine Möglichkeit, um an potentielle Kunden heranzukommen und an sein Unternehmen zu binden. Er nutzt den Dienst auch gerne, um Kommunikationsprobleme mit den Kunden auszuräumen. „Oft wissen sie nicht, wo sie sich befinden, benötigen aber ein Taxi. Darüber hinaus führen auch schlechte Sprachqualität am Telefon oder aber auch sprachliche Barrieren zu Fehlern bei der Übermittlung der Fahrgastposition. Nicht selten führen diese Probleme zu einem Abbruch des Fahrauftrags“, berichtet Arslan. „Über WhatsApp können diese Probleme vermieden werden.“

Der Abholort könne dem Taxiunternehmen über WhatsApp in Form einer Textnachricht übermittelt werden, schreibt der Unternehmer. Zudem könne der Kunde dem Taxiunternehmen seinen Standort über die Funktion „Standortfreigabe“ mitteilen. So könne das Taxiunternehmen den Kunden leichter auffinden. Darüber hinaus könne auch der Unternehmer für einen bestimmten Zeitraum seine Position über WhatsApp teilen. Der Kunde erhalte dadurch eine höhere Transparenz und könne ungefähr abschätzen, wie lange die Anfahrt des Taxis dauert.

„Außerdem wird über die WhatsApp - Kommunikation zwischen dem Taxiunternehmen und dem Kunden eine Verbindlichkeit geschaffen, an die sich beide Parteien in aller Regel halten“, sagt Arslan. Dieser Kommunikationsweg könne schnell und einfach umgesetzt werden.

Auf der Homepage von Taxi Arnu Taxi in Gelsenkirchen zum fairen Tarif. Taxi bestellen in Gelsenkirchen. (taxi-arnu.de) prangt am Bildrand ein grün unterlegtes Textfeld mit dem Hinweis „Kontaktieren Sie uns über Whatsapp“. Diesen Hinweis bekommen Bestandskunden auch auf der Visitenkarte des Taxiunternehmens. Geplant hat er auch, über die Beschriftung seiner Taxis auf WhatsApp hinzuweisen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)