Werbung
Werbung
Werbung

Beim TVD gab es Tipps zur Taxi-Umrüstung

Der Taxi-Umrüster ACR aus Pfaffenhofen an der Ilm schilderte bei der Mitgliederversammlung des TVD Baden-Württemberg, wie die Umrüstung junger Gebrauchter zum Taxi möglich wird.

Stefan Fixsen von ACR riet dazu, vor dem Kauf eines Gebrauchten anhand der Fahrzeugpapiere anzufragen, ob er zum Taxi umgerüstet werden kann. (Foto: Dietmar Fund)
Stefan Fixsen von ACR riet dazu, vor dem Kauf eines Gebrauchten anhand der Fahrzeugpapiere anzufragen, ob er zum Taxi umgerüstet werden kann. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Es ist ein Irrglaube, nur werkseitig mit einem Taxi-Paket ausgerüstete Fahrzeuge könnten noch als Taxi zugelassen werden. Das ist nur der leichteste Weg, aber auch der teuerste, den sich viele Taxiunternehmer nicht leisten können. Das erklärte Stefan Fixsen, Taxi-Spezialist des Umrüstbetriebs ACR in Pfaffenhofen, am 10. November 2018 bei der Mitgliederversammlung des TVD Baden-Württemberg im Mercedes-Benz-Autohaus Bruno Widmann in Schwäbisch Hall.

Fixsen berichtete, ACR habe bereits 300 junge Gebrauchtwagen, Jahreswagen und Vorführwagen unterschiedlichster Marken und Typen umgerüstet, seit das aktuelle Eichrecht in Kraft getreten sei. Interessenten sollten allerdings vor dem Fahrzeugkauf die Fahrzeugunterlagen durch ACR prüfen lassen. Er sicherte zu, dies geschehe in der Regel innerhalb eines Tages. Einschließlich der Zulassung könne er für den schnellen Ersatz eines verunfallten Taxis fast jeden gängigen Typ innerhalb von insgesamt höchstens zwei Wochen zum einsatzbereiten Taxi umrüsten.

Das Pfaffenhofener Unternehmen ist auch ein HALE-Stützpunkt und nach der Kenntnis von Fixsen der einzige Nachrüster, der mit HALE zusammenarbeitet. Fixsen verriet am Rande der Veranstaltung, dass er in Kürze die ersten aktuellen Audi A6 mit einem HALE-Spiegeltaxameter und einem Dachzeichen vollständig zum hochwertigen Taxi umrüsten könne. Damit würde ACR eine Nachfrage-Lücke füllen, die die Ingolstädter seit ihrem Ausstieg aus dem Taxi-Geschäft im Jahr 2008 gelassen haben.

Derzeit sei die gebrauchte S-Klasse von Mercedes-Benz am gefragtesten, berichtete der Umrüst-Spezialist. Häufig habe ACR auch schon das Allradmodell Mercedes-Benz GLC umgerüstet, für das es werkseitig keinerlei Taxi-Ausrüstungen gibt.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung