Der 7. Ortenauer VW-Taxi-Abend 2021 muss warten

Wegen der Corona-Pandemie kann die IG Taxi Ortenau zur üblichen Zeit Ende Januar/Anfang Februar keine Veranstaltung planen.

Bis ein persönlicher kollegialer Austausch mit VW in Offenburg wieder möglich sein wird, wird es offenbar noch etwas dauern. (Foto: Dietmar Fund)
Bis ein persönlicher kollegialer Austausch mit VW in Offenburg wieder möglich sein wird, wird es offenbar noch etwas dauern. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Markus Schmid, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Taxi Ortenau e.V., möchte den traditionellen direkten Austausch zwischen den Taxi-Ansprechpartnern von Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge und den Taxi- und Mietwagenunternehmern gerne auch 2021 fortführen. Wegen der Corona-Pandemie sieht er sich aber derzeit nicht in der Lage, zum normalen Termin Ende Januar/Anfang Februar eine Veranstaltung zu planen. Zeitlich rechne er nicht mit einer Durchführbarkeit vor April/Mai 2021, hat er Ute Schulenburg, Joachim Flämig und taxi heute geschrieben.

Die Taxi-Ansprechpartnerin für die Pkw und der Taxi-Spezialist der „Nutzis“ bringen normalerweise einmal im Jahr ihre Service-Spezialisten Jörg Pachmann und Björn-Marc Börner nach Offenburg in ein Autohaus mit. Dort treffen sie sich mit meist rund drei Dutzend Unternehmerinnen und Unternehmern. Die Teilnehmer kommen teilweise nicht aus dem Ortenaukreis, sondern nehmen weitere Anfahrtswege in Kauf.

Der Ortenauer VW-Taxi-Abend wäre 2021 die siebte Veranstaltung dieser Art.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)