Werbung
Werbung
Werbung

In Regensburg passt die Anzahl der Taxis

Ein Planungsbüro hat in seinem Gutachten festgestellt, dass in der Domstadt an der Donau 195 Taxis ausreichen.
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Im Juni hat die Stadtverwaltung Regensburg ein Gutachten zur Funktionsfähigkeit des örtlichen Taxigewerbes im Internet veröffentlicht. Seit 2008 werden dort keine neuen Taxi-Konzessionen mehr ausgegeben. Nach einer Beobachtungszeit war das Gutachten beim ISUP Ingenieurbüro für Systemberatung und Planung GmbH in Dresden in Auftrag gegeben worden.

Die Gutachter errechneten in ihrer 98 Seiten umfassenden Stellungnahme, dass 195 Taxis die richtige Anzahl für die Domstadt an der Donau wären. Da seit 2008 keine neuen Taxigenehmigungen mehr vergeben worden waren, hat sich der Bestand inzwischen auf 198 Fahrzeuge verringert. Sechs sind stillgelegt. Außerdem können in den nächsten Jahren mehrere verpachtete Konzessionen nach dem Fristablauf von fünf Jahren eingezogen werden.

Damit sei mit den aktuell 192 Taxis die Funktionstüchtigkeit des Gewerbes gesichert. Immer wieder hatten Taxiunternehmer dies bestritten und gegenüber der Stadt über die ihrer Meinung nach zu hohe Anzahl der Taxikonzessionen geklagt.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung