Werbung
Werbung
Werbung

Taxifahrer drücken in den Sommerferien die Schulbank

Seit zehn Jahren schult die Janusz-Korczak-Schule in den Sommerferien die Taxifahrer, die ihre Schulkinder befördern, mit einem interessanten Programm.

Das waren die Teilnehmer von „Fit on Tour“ der Janusz-Korczak-Schule in den eben zu Ende gegangenen Sommerferien 2018. (Foto: Kreis Steinfurt)
Das waren die Teilnehmer von „Fit on Tour“ der Janusz-Korczak-Schule in den eben zu Ende gegangenen Sommerferien 2018. (Foto: Kreis Steinfurt)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Wie können Taxifahrerinnen und Taxifahrer mit der Unpünktlichkeit von Schülern, mit deren Lautstärke im Fahrzeug und mit deren Streitigkeiten untereinander umgehen? Solche Fragen besprechen die Schulleiter und der Schulsozialarbeiter der Janusz-Korczak-Schule seit zehn Jahren regelmäßig in den Sommerferien mit den Mitarbeitern der Taxiunternehmen, die ihre Schüler zu den drei Standorten in Ibbenbüren, Rheine und Tecklenburg befördern.

Die Initiative nennt sich „Fit on Tour“. Bei dem Erfahrungsaustausch werden immer auch die Ergebnisse einer Befragung von Schülern, Lehrern und Fahrern mit dem „Schülerspezialverkehr“ besprochen, wie die Förderschule schreibt. Neben der Einhaltung von Taxiregeln wird auch der wertschätzende Umgang aller Beteiligten miteinander thematisiert.

Die Schulleiter Jürgen Bernroth und Heinz Schmidt schreiben dazu, ihre Schüler hätten einen Unterstützungsbedarf in der emotionalen und sozialen Entwicklung. Deshalb sei außer dem Fahrer im Fahrzeug immer auch eine Begleitperson mit dabei. In den vergangenen Jahren seien immer zwischen 35 und 50 Fahrer zu „Fit on Tour“ gekommen. Vertreten seien dort außer ihnen beiden und den aufsichtsführenden Lehrkräften immer auch Vertreter des Schulträgers, des Kreises Steinfurt. Zurzeit würden drei Taxiunternehmer beinahe 200 Förderschüler befördern.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung