IG Taxi Ortenau stellt neues Rollitaxi vor

Bei Funk-Taxi Heizmann in Oberwolfach stellt der Umrüster MobiTEC als Alternative zum VW Caddy 5 einen Opel Combo mit langem Radstand und langem Heckausschnitt vor.

Auch den Opel Combo (rechts, hier die Kurzversion) rüstet MobiTEC mit langem Radstand und Dreh-/Klapp-Sitzen in der dritten Reihe zum Siebensitzer um. (Foto: Dietmar Fund)
Auch den Opel Combo (rechts, hier die Kurzversion) rüstet MobiTEC mit langem Radstand und Dreh-/Klapp-Sitzen in der dritten Reihe zum Siebensitzer um. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Am 9. Juli 2020 um 13.30 Uhr können Mitglieder der Interessengemeinschaft Taxi Ortenau e.V. und weitere interessierte Taxi- und Mietwagenunternehmer bei Funk-Taxi Heizmann in Oberwolfach ein neues Rollstuhltaxi anschauen. Es kommt vom Berkheimer Umrüster MobiTEC und basiert auf einem Opel Combo.

Gastgeber Kurt Heizmann stellt für die Präsentation eine Halle seines Taxi- und Omnibusbetriebs zur Verfügung, damit sich die Kolleginnen und Kollegen das Fahrzeug unabhängig vom Wetter anschauen können. Angeregt hatte die kurzfristig am 7. Juli verkündete Präsentation das Mitglied Taxi-Luke. Dort waren Zweifel bezüglich der vollen Rollstuhltauglichkeit des neuen VW Caddy 5 aufgekommen, von dem bislang auch der Fachpresse keine Maxi-Variante gezeigt worden ist.

Auf diese laut Firmenchef Harald Damaschke unbegründeten Zweifel kann man ihn in Oberwolfach ansprechen. Er wird den Opel Combo mit langem Radstand und langem Heckausschnitt persönlich vorstellen.

Angesichts der bereits bei ihm eingetroffenen Rohkarosserie des VW Caddy 5 könnte Damaschke zumindest etwas zu dessen Version mit kurzem Radstand sagen. Deren für den Heckausschnitt wichtige Hinterachskonstruktion unterscheidet sich ja nicht von der des langen Caddy Maxi, der als Rollstuhltaxi stärker nachgefragt wird als der kurze.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)