HUSS-VERLAG verabschiedet Bert Brandenburg

Geschäftsführer Bert Brandenburg, der beim HUSS-VERLAG den Event Taxi des Jahres begründet und viele andere Anstöße gegeben hat, verlässt den Verlag zum Jahresende auf eigenen Wunsch.

Als eloquenten Redner und Moderator wie hier bei „Taxi des Jahres 2019“ haben auch viele Vertreter und Betreuer der Taxi-Branche Bert Brandenburg kennengelernt. (Foto: Werner Kuhnle)
Als eloquenten Redner und Moderator wie hier bei „Taxi des Jahres 2019“ haben auch viele Vertreter und Betreuer der Taxi-Branche Bert Brandenburg kennengelernt. (Foto: Werner Kuhnle)
Dietmar Fund

Nach zehn Jahren im Münchner HUSS-VERLAG zieht es den Badener Bert Brandenburg zurück nach Baden-Württemberg, wenngleich auch in die württembergische Landeshauptstadt, in der er und seine Familie seit langem zu Hause sind. Nach seinem Beginn als Verlagsleiter war er seit vier Jahren Geschäftsführer des Verlages zusammen mit Rainer Langhammer und dem geschäftsführenden Gesellschafter Christoph Huss.

Christoph Huss betonte, dass es zu Brandenburgs großen Verdiensten zähle, den HUSS-VERLAG in den vergangenen Jahren zu einem medialen Informationsführer in den Wirtschaftszweigen Logistik, Automotive, Transport, Personenbeförderung, Touristik, After Sales und Verkehr gemacht zu haben. Die Modernisierung und Transformation des Verlags habe er maßgeblich forciert. Mit VISION mobility und „Unterwegs auf der Autobahn“ habe er zwei ganz neue Titel erfolgreich am Markt eingeführt. „Mit Bert Brandenburg verlieren wir einen wertgeschätzten Kollegen, der sich für den HUSS-VERLAG sehr verdient gemacht hat“, so Christoph Huss. „Die Gesellschafter danken ihm herzlich für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft alles Gute sowie weiterhin viel Erfolg."

Der scheidende Geschäftsführer hat mit Kunden und Lesern seiner Zielgruppen immer wieder neue Events ersonnen. Eine dieser Veranstaltungen war „Taxi des Jahres“. Diesen Event führte Brandenburg 2011 ein und veranstaltete ihn anschließend im Zweijahresrhythmus. Die Teilnehmer erlebten ihn dort als charmanten Gastgeber und gewandten Moderator – eine Rolle, die er auch bei den Events der anderen Fachtitel des HUSS-VERLAGES in München immer wieder gerne eingenommen hat.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)