Das Großraum-Taxi von Fiat hat jetzt mehr Talent

Der Neunsitzer Fiat Talento bekommt ab Dezember 2020 auch eine Automatik.

Das 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe lässt sich über den Wählhebel auch manuell schalten. (Foto: Fiat)
Das 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe lässt sich über den Wählhebel auch manuell schalten. (Foto: Fiat)
Dietmar Fund

Trotz seiner Abstammung vom Renault Trafic war das Großraum-Taxi Fiat Talento bisher nur mit 6-Gang-Schaltgetrieben zu haben. Das ändert sich ab dem 1. Dezember 2020. Zu diesem Zeitpunkt kann der bis zu neunsitzige Transporter auch mit einem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe bestellt werden.

Wie nach der neuesten Auffrischung des Originals Renault Trafic kann der Fiat Talento nun mit zwei Leistungsstufen des 2-l-Dieselmotors und der DCT genannten Automatik bestellt werden. Die eine leistet 107 kW/145 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmeter. Die stärkere Version leistet 125 kW/170 PS und erzeugt ein maximales Drehmoment von 380 Newtonmetern.

Beide Motoren erfüllen jetzt die Abgasnorm Euro 6d. Ihr Turbolader mit variabler Geometrie soll für eine gleichmäßige Leistungsentfaltung sorgen. Kombinierbar sind die Automatik-Versionen mit beiden Radständen.

Der Renault Trafic war schon etwas länger mit dem Doppelkupplungsgetriebe bestellbar, aber nur in der stärkeren Leistungsstufe.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)