Werbung
Werbung
Werbung

Drei große Ford sollen mit Automatik weniger verbrauchen

Zwei Turbodiesel im Mondeo, Galaxy und S-Max sollen jetzt weniger verbrauchen und die Titanium-Ausstattung wird aufgewertet.
Die auch mit einem Taxi-Paket von Intax bestellbaren drei Ford-Modelle – hier der Galaxy - sollen mit der Powershift-Automatik effizienter geworden sein. (Foto: Intax)
Die auch mit einem Taxi-Paket von Intax bestellbaren drei Ford-Modelle – hier der Galaxy - sollen mit der Powershift-Automatik effizienter geworden sein. (Foto: Intax)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Die 2-l-Turbodiesel mit 110 kW/150 PS und 132 kW/180 PS mit dem Powershift genannten Doppelkupplungsgetriebe sollen in den Ford-Modellen Mondeo, Galaxy und S-Max jetzt bis zu 0,4 Liter auf 100 Kilometer weniger verbrauchen. Die flotte Van-Version S-Max beispielsweise soll damit im Drittelmix auf dem Prüfstand mit 5,0 statt 5,4 Litern auf 100 Kilometer auskommen.

Zum serienmäßigen Lieferumfang der Titanium-Ausstattung und der Business-Edition gehört nun die dritte Generation des sprachgesteuerten Multimediasystems SYNC. Sie hat einen berührungsempfindlichen Bildschirm nach Art eines Smartphones und soll sich durch eine erweiterte Sprachsteuerung auszeichnen. Ab der Produktion im Mai soll das schlüssellose Zugangssystem ein weiterer Bestandteil der Titanium-Ausstattung sein. Dies gilt dann auch für den Mondeo Hybrid.

Für die neuen Serienbestandteile müssen die Titanium-Käufer ein wenig mehr Geld ausgeben: 282 Euro (Preise ohne MwSt.) sind es beim Mondeo und beim Galaxy und 294 Euro beim S-Max.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Logobanner Liste (Views)
Werbung