Werbung
Werbung
Werbung

Marketing-Offensive für taxi.eu

Die App der fms-Zentralen „taxi.eu“ ist ab sofort in drei weiteren Städten verfügbar und wurde zudem erstmals auf der am Wochenende zu Ende gegangenen Tourismus-Leitmesse ITB vorgestellt.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Um die Vorteile der europaweiten Bestell-App taxi.eu bekannter zu machen, wurde die Anwendung in den vergangenen Tagen auf der weltgrößten Touristikmesse ITB in Berlin einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Mit im „Gepäck“ hatten die Betreiber dabei auch drei neue Standorte: taxi.eu ist ab sofort auch in Prag, Rostock und Ulm verfügbar.

"Wir freuen uns, dass wir unser Netzwerk stetig ausbauen können und damit unsere Marktführerschaft immer wieder aufs Neue bestätigen. Auch in Prag arbeiten wir mit drei Funkzentralen flächendeckend zusammen und gewährleisten so einen sehr schnellen und sicheren Taxi-Service", freut sich taxi.eu-Chef Hermann Waldner.

Die App kann inzwischen in mehr als 60 europäischen Städten in acht Ländern genutzt werden und dabei auf ein Netzwerk von über 42.000 Taxis mit 125.000 Fahrern zurückgreifen. In Deutschland fährt laut Anbieter bereits mehr als jedes dritte Taxi mit taxi.eu. Die Anzahl der verfügbaren Fahrzeuge soll sukzessive weiter erhöht und damit eine noch schnellere Verfügbarkeit für den Kunden gewährleistet werden.

(sk)
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung