Werbung
Werbung
Werbung

myTaxi: Frisches Geld für neues Geschäftsmodell

Die inzwischen dritte Finanzierungsrunde bringt myTaxi erneut einen zweistelligen Millionenbetrag ein. Ein Teil davon soll in den neu angebotenen Dienst „myTaxi Delivery“ fließen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Im Zuge der neuen Finanzierungsrunde erhält die Intelligent Apps GmbH nach eigenen Angaben von der Daimler Mobility Services GmbH und der T-Venture einen zweistelligen Millionenbetrag. Die Daimler Mobility Services, unter der der Hersteller seine Mobilitätdienstleistungen bündelt, setzt damit weiterhin fest auf die Zusammenarbeit mit dem Hamburger App-Anbieter. „Wir sind mit car2go Pionier und Marktführer im stationsunabhängigen Carsharing und mit unserer Mobilitäts-App moovel werden wir die intelligente Vernetzung von Mobilitätsdiensten weiter vorantreiben. myTaxi ist dabei ein ganz wesentliches Element“, begründete Robert Henrich, CEO der Daimler Mobility Services GmbH, das erneute Investment.

Das frische Kapital soll zum einen in die Expansion von myTaxi im Ausland fließen, unter anderem in den USA. So will man neben der Hauptstadt Washington D.C. bis zum Jahresende drei weitere US-Städte erschließen.

Zum anderen soll das Geld für die Entwicklung des neuen Geschäftsmodells „myTaxi Delivery“ verwendet werden. Der Service soll es Händlern ermöglichen, verkaufte Ware dem Kunden innerhalb einer Stunde oder zum Wunschtermin zu liefern. Dabei kann der Dienst sowohl von Webshop-Betreibern, überregionalen Händlern mit stationärem Filialnetz als auch von einzelnen Händlern in das eigene Service-Angebot integriert werden.

Gestartet ist „myTaxi Delivery“ Ende Juli mit ausgewählten Media Märkten in Hamburg (wir berichteten). Inzwischen ist bekannt, dass der Service bis Ende 2013 generell für internationale Händler verfügbar sein soll.

(sk)
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung