Autogas führt alternative Antriebe an

Im Januar 2014 hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) erstmals mehr als 500.000 zugelassene Fahrzeuge mit Autogasantrieb registriert.
Dietmar Fund

Zum Jahresbeginn 2014 hat die Flensburger Behörde 500.867 Kraftfahrzeuge registriert, die mit Autogas alias LPG betrieben werden. Damit lag dieser alternative Kraftstoff deutlich vor Fahrzeugen mit Hybridantrieb. Sie zogen mit 85.575 Pkw erstmals an den Erdgasfahrzeugen vorbei, von denen 79.065 beim KBA verzeichnet waren. Elektrofahrzeuge fahren mit 12.156 Zulassungen weit hinterher. Darauf weist die Sachverständigenorganisation KÜS hin.

Die KÜS ist einer von fünf Partnern der Initiative des Projektes S1000 plus. Es möchte Entwicklungen voranbringen, mit denen es möglich sein soll, mehr als 1.000 Kilometer alleine mit Autogas zurückzulegen. Die weiteren Partner sind Peugeot, der Autogaslieferant Westfalengas sowie die Zulieferer ERC und Voit.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)