Werbung
Werbung
Werbung

Volkswagen-Konzern bietet Prämien für alte Diesel

Die Marken Audi, Seat, Skoda, Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge bieten bis Ende 2017 unterschiedlich hohe Eintauschprämien für alte Dieselmodelle an.
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Am 8. August 2017 haben die für das Taxi-Geschäft wesentlichen Marken des Volkswagen-Konzerns Eintauschprämien für alte Dieselmodelle angekündigt. Sie sind unterschiedlich hoch und beziehen sich einheitlich auf Dieselfahrzeuge der Abgasnormen Euro 4 bis Euro 1, die durch ein Neufahrzeug mit der aktuellen Abgasnorm Euro 6 ersetzt werden.

Bei Volkswagen bekommen Käufer eines neuen Passat oder Sharan 8.000 Euro und beim Kauf eines Touran 6.000 Euro Prämie. Seat bietet für den Alhambra 8.000 Euro, Skoda beim Octavia und beim Superb jeweils 5.000 Euro. Beim Mietwagen-Lieferanten Audi sind die Prämien je nach Modell zwischen 3.000 und 10.000 Euro gestaffelt. Volkswagen Nutzfahrzeuge zahlt eine „Umweltprämie“ für Modelle mit Pkw-Zulassung. Für den Caddy beträgt sie 4.000 Euro für Benzin- und Dieselmodelle sowie 5.000 Euro für Erdgasmodelle. Beim Transporter Kombi gibt es 6.000 Euro, beim Caravelle 7.000 Euro und beim Multivan 10.000 Euro.

Audi, VW und Skoda bezahlen zusätzliche Prämien für Fahrzeuge mit Erdgas- beziehungsweise Hybridantriebe. Diese Modelle sind aber bislang allesamt nicht als Taxi erhältlich und zum Teil auch zu klein für den Taxi-Einsatz.

Taxi- und Mietwagenunternehmer sollten sich in der vielleicht aufkeimenden ersten Euphorie erkundigen, ob die Prämien überhaupt auch an Gewerbekunden wie sie bezahlt werden. Ohnehin dürfte es nur noch wenige Taxis geben, die noch nicht den Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 entsprechen, für deren Tausch die Prämien ja nicht bezahlt werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung