Werbung
Werbung
Werbung

Flexiblere Taxi-Dachwerbung

Der Taxiwerbespezialist „TAXi-AD GmbH“ erweitert die Buchungsmöglichkeiten für Taxi-Dachwerbung in den großstädtischen Ballungsgebieten. Davon können auch Taxiunternehmen profitieren.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Bisher konnten Werbekunden nur die gesamte Taxiflotte der jeweiligen Stadt für eine Werbekampagne buchen. Nun erweitert TAXi-AD sein Buchungssprektrum, indem die Dachwerbeflächen nur für Teilnetze und auch individuelle Mengen von Taxis gebucht werden können. „Die Dachwerbung wird somit auch für kleinere Budgets erreichbar“, begründet der Hamburger Taxiwerbespezialist die neu geschaffene Flexibilität.

Das Angebot gilt für die Städte Berlin (380 Taxis), München (200), Hamburg (180), Köln/Bonn (160), Frankfurt (150), Düsseldorf (120) sowie Dresden, Jena und Erfurt (gemeinsam 40 Taxis). Der Mindestbuchungszeitraum von einer Woche bleibt weiterhin bestehen.

Sollte diese Maßnahme den erhofften Erfolg bringen und zu weiteren Buchungen durch die Werbewirtschaft führen, profitieren davon auch die Taxiunternehmer, die auf ihren Taxis einen Dachwerbeträger montiert haben, da sie neben einem monatlichen Fixum auch für jeden Motivwechsel entlohnt werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung