Taxi-Stammtisch: Markus Schmid nimmt neuen Anlauf

Um auch in Schwarzwald-Baar-Kreis die Interessen der Taxi- und Mietwagenunternehmen zu sammeln und zu bündeln, hat der Vorsitzende der IG Taxi- Ortenau e.V. eine neue Abfrage gestartet.

Markus Schmid würde seine „Zelte“ künftig gerne auch im Schwarzwald-Baar-Kreis aufschlagen. (Foto: Dietmar Fund)
Markus Schmid würde seine „Zelte“ künftig gerne auch im Schwarzwald-Baar-Kreis aufschlagen. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Trotz der bescheidenen Resonanz seines ersten Taxi-Stammtisches für Taxi- und Mietwagenunternehmen aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis in Villingen lässt sich der engagierte Taxi- und Mietwagenunternehmer Markus Schmid nicht entmutigen. Der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Taxi Ortenau e.V. aus dem benachbarten Landkreis möchte wegen seines Zweigbetriebs in Triberg auch im Schwarzwald-Baar-Kreis regelmäßige Zusammenkünfte der Unternehmer und Unternehmerinnen ins Leben rufen, um „gemeinsam mehr zu erreichen“. So lautet jedenfalls sein Motto.

Deshalb hat er jetzt erneut alle in Frage kommenden Taxi- und Mietwagenbetriebe des Landkreises angeschrieben. Über ein Abfrageformular bittet er darum, im mitzuteilen, an welchem Wochentag und zu welcher Uhrzeit sich die Adressaten am liebsten mit ihresgleichen treffen würden. Sie können auch ankreuzen, in welchen zeitlichen Abständen sie sich treffen möchten und ob sie lieber nach Villingen, Donaueschingen oder einen anderen Ort kommen würden.

Für ihn denkbare Gesprächsthemen gibt Schmid vor. Natürlich lässt er auch Raum für weitere Aspekte, die den Unternehmerinnen und Unternehmern wichtig sind.

Da eine solche strukturierte Abfrage auch eine gute Anregung für Unternehmerinnen und Unternehmen in anderen Regionen sein könnte, die im Kollegenkreis etwas bewegen wollen, können interessierte Leserinnen und Leser die Abfrage von Markus Schmid als pdf-Datei im Downloadbereich dieser Meldung herunterladen. Er hat dazu die freundliche Genehmigung erteilt.

Logobanner Liste (Views)