Brandenburger bieten Konformitäts-Service bundesweit an

Das Taxi-Zentrum Brandenburg/Berlin rüstet nach wie vor zivile Fahrzeuge zu Taxis um und bietet dafür einen Komplett-Service einschließlich der Konformitätsprüfung an.
Rumen Jordanov bietet die Umrüstung ziviler Fahrzeuge samt der Konformitätsprüfung an. (Foto: Dietmar Fund)
Rumen Jordanov bietet die Umrüstung ziviler Fahrzeuge samt der Konformitätsprüfung an. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Das Taxi-Zentrum Brandenburg/Berlin bietet weiterhin Taxiunternehmern aus dem ganzen Bundesgebiet an, neue oder gebrauchte Fahrzeuge ohne eingebautes Taxi-Paket zum Taxi umzurüsten und für sie das Konformitätsverfahren abzuwickeln, das an die Stelle der Ersteichung getreten ist. Laut Geschäftsführer Rumen Jordanov spielt sein Umrüstbetrieb als Partnerwerkstatt des Taxameterherstellers HALE den passenden Tarif ein und wickelt alle nötigen Prüfungen nach BOKraft und dem neuen Eichrecht ab, sodass der Kunde das Fahrzeug anschließend in den Verkehr bringen kann.

Jordanov ärgert sich deshalb über die Aussagen der Taxiverbände, die empfehlen, momentan besser keine neuen oder gebrauchten Fahrzeuge zum Taxi umzurüsten, weil es dabei Probleme mit den Konformitätsbewertungsstellen einzelner Bundesländer geben könnte. Das führe zu einer großen Verunsicherung in der Unternehmerschaft.

Im Team der beiden Brüder Rumen und Bojan Jordanov hat sich inzwischen eine Mitarbeiterin in das komplizierte Thema eingearbeitet und sich mit den Regelungen in den Bundesländern vertraut gemacht. Der Umrüstbetrieb arbeitet in Sachen Konformitätsprüfung mit der Konformitätsbewertungsstelle Berlin-Brandenburg zusammen, deren Arbeit die Gebrüder Jordanov als sehr lösungsorientiert empfinden. Sie akzeptiere auch Fahrzeuge mit CAN-Bus-Adapter.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)