Werbung
Werbung
Werbung

Rollitaxis: Karlheinz Wolf will jetzt woanders was reißen

Der Rolli-Umrüstungs-Fachmann aus Backnang ist aus dem Familienbetrieb ausgestiegen und arbeitet jetzt für MobilTec.

Karlheinz Wolf betreut jetzt den Vertrieb des Rolli-Umrüsters MobilTec in Bayern und in Baden-Württemberg. (Foto: Dietmar Fund)
Karlheinz Wolf betreut jetzt den Vertrieb des Rolli-Umrüsters MobilTec in Bayern und in Baden-Württemberg. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Mit einem Namensschild von Ford tauchte Karlheinz Wolf auf dem IAA-Stand der Kölner auf. Dort zeigte er einen Umbau des neuen Ford Tourneo Connect mit einem Heckeinstieg seines neuen Arbeitgebers MobilTec aus Bad Kreuznach. Das Tochterunternehmen des Ford-Händlers Auto Pieroth ist von Ford zertifiziert und darf deshalb auf Messen am Stand ausstellen.

Wolf hat seine Firmenanteile am Familienunternehmen gleichen Namens in Backnang im Januar 2018 aufgegeben. Seither ist er Angestellter von MobilTec. Von seinem Home Office in Allmersbach aus betreut er Händler und Kunden in Bayern und in Baden-Württemberg.

Wie Wolf gegenüber taxi heute berichtete, wird MobilTec noch 2018 einen Neubau in Bingen am Rhein beziehen. Er soll 2019 feierlich eingeweiht werden. Auf der Europäischen Taximesse sind Wolf und MobilTec am Stand von Auto Pieroth mit vertreten.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung