Honda bringt Neungang-Automatik im CR-V

Den SUV, der auch als Taxi zu haben ist, gibt es bald mit kleinem Dieselmotor und neuer Automatik.
Dietmar Fund

Ab dem Frühjahr 2015 bringt Honda den SUV CR-V mit einem leichten Facelift und einer erstarkten Variante seines 1,6-l-Dieselmotors heraus. Für sie ist auch eine Neungang-Wandlerautomatik zu haben.

Die leistungsstärkere Variante des 1.6 i.-DTEC leistet 160 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmetern. Die neue Automatik ist allerdings nur in Verbindung mit dem Allradantrieb bestellbar. Taxi- und Mietwagenunternehmer, denen der Frontantrieb ausreicht, müssen sich daher bei der Variante mit 120 PS weiterhin mit einer Sechsgang-Handschaltung begnügen.

Für den aktuellen Honda CR-V gibt es ein subventioniertes Taxi-Paket von Intax. Es kostet inklusive Folierung 990 Euro.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)