Werbung
Werbung
Werbung

Peugeot stellt neuen Mittelklasse-Kombi 508 SW vor

Das auch als Taxi oder Mietwagen interessante neue Modell wird zwar erst im Oktober ausgestellt, doch die Franzosen geben zu ihm schon erste Informationen.

Der Peugeot 508 SW könnte ab 2019 auch ein interessantes Taxi werden. (Foto: Peugeot)
Der Peugeot 508 SW könnte ab 2019 auch ein interessantes Taxi werden. (Foto: Peugeot)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Ab Januar 2019 möchte Peugeot den neuen Mittelklasse-Kombi 508 SW verkaufen. Er ist sechs Zentimeter flacher als sein gleichnamiger Vorgänger, soll aber trotzdem genügend Kopffreiheit im Fond bieten und auf jeden Fall vier Zentimeter mehr als die neue Limousine. Die Ladekante des Kombis liegt 63,5 Zentimeter über dem Boden und damit 6 Zentimeter niedriger als in der Limousine. Das dürften Taxifahrer beim Einladen merken, die 2,4 Zentimeter Breitenzuwachs dagegen kaum. Gefallen könnte ihnen auch, dass sie die im Verhältnis 1/3 zu 2/3 geteilte Rücksitzbank in eine ebene Ladefläche verwandeln können.

Ergonomische Vordersitze mit dem Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken sind für das mobile Gewerbe ebenso von Vorteil wie die LED-Scheinwerfer mit statischem Kurvenlicht für die Nachtschicht. Zum Taxi-und Mietwagen-Einsatz passt auch, dass von vier Dieselvarianten, die nach der Abgasnorm Euro 6d-TEMP eingestuft sind, drei eine Achtgang-Wandlerautomatik haben. Beim 1,5 l BlueHDi 130 Stop & Start mit 96 kW ist sie optional, bei den 2,0 l BlueHDi 160 und 180 hingegen Serie. Sie leisten 120 beziehungsweise 130 kW.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Logobanner Liste (Views)
Werbung