Werbung
Werbung
Werbung

Ehrlicher Taxifahrer gab schon Tausende Euro zurück

Atila Talu aus Hannover hat in den letzten Jahren zusammen rund 115.000 Euro in seinem Taxi gefunden und an die Besitzer zurückgegeben.
Der ehrliche Finder Atila Talu hat offenbar einen „Riecher“ für Geld, das in seinem Taxi verlorengegangen ist. (Foto: Axel Emmert/Hallo Taxi 3811)
Der ehrliche Finder Atila Talu hat offenbar einen „Riecher“ für Geld, das in seinem Taxi verlorengegangen ist. (Foto: Axel Emmert/Hallo Taxi 3811)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Taxis sind zwar beileibe keine Goldgrube, aber immerhin kann man in ihnen teilweise eine Menge Geld finden. Diese Erfahrung hat jedenfalls der Hannoveraner Taxifahrer Atila Talu gemacht. Der gebürtige Türke lebt und arbeitet schon seit mehr als 20 Jahren in Deutschland. Seit zehn Jahren ist er bei Taxiunternehmer Jörg Schöpker in Hemmingen fest angestellt. In den letzten sieben Jahren hat er zusammen rund 115.000 Euro in seinem Taxi gefunden und in der Taxizentrale Hallo Taxi 3811 abgeliefert.

Mit 101.000 Euro war der erste Fund, eine hinter dem Fahrersitz vergessene Aktentasche mit Autoschlüsseln, Fahrzeugpapieren und viel Bargeld, der spektakulärste. Danach fiel einem Fahrgast ein Umschlag mit 9.000 Euro aus der Hosentasche und kurz vor Weihnachten verlor ein angeschickerter Disco-Besitzer einen Briefumschlag mit 4.000 Euro im Taxi von Talu, der in den vergangenen Jahren auch 22 Handys in der Zentrale abgeliefert hat.

Seine Ehrlichkeit haben alle Finder belohnt. Außerdem hat er in der Disco des glücklichen Fahrgasts sein Leben lang freien Eintritt. Der Taxiunternehmer lobt denn auch seinen Angestellten in einer Presseaussendung von Hallo Taxi 3811, die mit dieser „Wohlfühl-Story“ das Taxi-Gewerbe wieder einmal in positives Licht rückt.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung