Werbung
Werbung
Werbung

IHK-Veranstaltung zur Mobilität 2025+

Im Bauzentrum München stellen die IHK und der Münchner Kreis Konzepte für die digitalisierte Zukunft der bayerischen Landeshauptstadt vor.

Wie bei einer IHK-Veranstaltung zur E-Mobilität im Februar 2018 wird Dr. Uwe Hera das E-Mobilitäts-Konzept Münchens vorstellen. (Foto: Dietmar Fund)
Wie bei einer IHK-Veranstaltung zur E-Mobilität im Februar 2018 wird Dr. Uwe Hera das E-Mobilitäts-Konzept Münchens vorstellen. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Am Montag, dem 16. Juli 2018 ab 16 Uhr veranstalten die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern (IHK) sowie der Münchner Kreis e.V. im Bauzentrum München eine kurze Tagung mit dem Titel „Mobilität neu denken: Perspektiven und Trends“. Prof. Dr. Helmut Krcmar stellt dort die Studie „Die Zukunft der Mobilität 2025+“ vor. Informationen zum Verkehrsentwicklungsplan und zu den Initiativen der Stadt München für die Elektromobilität sind weitere Themen. Zum Abschluss gibt es die bei solchen Veranstaltungen offenbar unvermeidliche Podiumsdiskussion, bevor sich die Teilnehmer ab 18.30 Uhr eine Ausstellung anschauen können.

Die Teilnahme ist kostenlos. Sie setzt aber die Anmeldung über die Internetseite des Münchner Kreises voraus (www.muenchner-kreis.de/zuku7). Erreichbar ist der Veranstaltungsort über die Haltestelle Messestadt West der U-Bahn-Linie 2 sowie über die Ausfahrten München-Riem oder Feldkirchen-West der Autobahn A 94.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Logobanner Liste (Views)
Werbung