Werbung
Werbung
Werbung

Großer Sprinter für Linien und für Gruppen

Mit dem Sprinter Transfer 45 bringt Mercedes-Benz einen Allrounder mit bis zu 22 Fahrgastplätzen und bis zu 5,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht.

Aufgrund seiner bis zu 22 Fahrgastplätze ist der Sprinter Transfer 45 Fahrern mit Busführerschein vorbehalten. (Foto: Daimler)
Aufgrund seiner bis zu 22 Fahrgastplätze ist der Sprinter Transfer 45 Fahrern mit Busführerschein vorbehalten. (Foto: Daimler)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Mit einer Außenlänge von 7,4 Metern, bis zu 22 Fahrgastsitzen und zulässigen Gesamtgewichten bis zu 5,5 Tonnen versteht Mercedes-Benz die neue größte Variante der großen Transporter Sprinter als Allrounder. Der Sprinter Transfer 45 soll sich wechselweise für Schüler- und Ausflugsverkehre eignen.

Serienmäßig hat das Modell eine rechte Schiebetür mit ausfahrbarer Trittstufe. Auf Wunsch kann man auch einen verbreiterten und vertieften Einstieg an der Beifahrertüre haben.

Wahlmöglichkeiten bestehen auch bei den Sitzen, die sich entweder mehr in Richtung Überlandlinie oder mehr in Richtung Reise trimmen lassen. Bei der Dachverkleidung kann man zwischen einer Stoff- und einer Omnibus-Innendecke wählen. Gepäckablagen kann man ebenfalls bestellen.

Als Optionen liefert der Hersteller eine luftgefederte Hinterachse und einen Retarder als verschleißlose Zusatzbremse.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung