Auch der GVN und seine Taxi-Abteilung tagen rein intern

Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen ist die Jahreshauptversammlung des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachsen e.V. (GVN) in diesem Jahr eine interne Veranstaltung.

Am Unternehmertag des GVN gab es immer Vorträge wie die des Arbeitsrechtlers Prof. Dr. Bernd Schiefer im Jahr 2018, die auch für Taxi- und Mietwagenunternehmer interessant waren. (Foto: Fund)
Am Unternehmertag des GVN gab es immer Vorträge wie die des Arbeitsrechtlers Prof. Dr. Bernd Schiefer im Jahr 2018, die auch für Taxi- und Mietwagenunternehmer interessant waren. (Foto: Fund)
Dietmar Fund

Der Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen e.V. (GVN) lädt zu seiner diesjährigen Hauptversammlung am 20. November 2020 im Maritim Airport Hotel in Hannover nur Ehrenamtsträger ein. Präsident Mathias Krage und Hauptgeschäftsführer Benjamin Sokolovic sehen sich dazu wegen der zur Corona-Bekämpfung geltenden Einschränkungen gezwungen.

Anders als in den Vorjahren entfallen damit sowohl der gesellige Niedersachsen-Abend als auch der Unternehmertag am Samstag. Bei ihm gab es traditionell Workshops zu interessanten Themen und eine kleine Ausstellung für die Mitglieder des Gesamtverbandes, der Transport- und Busunternehmer sowie Taxi- und Mietwagenunternehmer vertritt. Seine Fachvereinigung Taxi und Mietwagen ist demnach auch nur mit ihren Delegierten dabei.

Präsident und Hauptgeschäftsführer hoffen nun, die im Jahr des 75jährigen Bestehens geplante Jubiläumsveranstaltung unter anderen Vorzeichen 2021 nachholen zu können.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)