Werbung
Werbung
Werbung

Ortskundeprüfung entfällt für Mietwagen

Eine entsprechende Änderung der Fahrerlaubnisverordnung wurde im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.
Anders als die Düsseldorfer Taxifahrer bei Taxi-Campus hier müssen die Fahrer von Mietwagenbetrieben und damit auch vieler Hilfsorganisationen jetzt keine Ortskundeprüfung mehr ablegen. (Foto: Dietmar Fund)
Anders als die Düsseldorfer Taxifahrer bei Taxi-Campus hier müssen die Fahrer von Mietwagenbetrieben und damit auch vieler Hilfsorganisationen jetzt keine Ortskundeprüfung mehr ablegen. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Am 23. August 2017 wurde im Bundesgesetzblatt eine Änderung der Fahrerlaubnisverordnung verkündet, die die Ortskundeprüfung für die Fahrer von Mietwagen und Krankenkraftwagen abschafft. Sie war bisher an Betriebssitzen ab 50.000 Einwohnern erforderlich. Darauf weist der Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) hin.

Die Änderung ist Teil der „Zwölften Verordnung der Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften“.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung