Nissan verbilligt Taxi-Paket des Elektrotaxis e-NV200 Evalia

Die Taxi- und Mietwagen-Pakete für den Siebensitzer e-NV200 Evalia werden günstiger, während sie für den kompakten Fünfsitzer Leaf sogar etwas teurer werden.

Für den Nissan e-NV200 als halbwegs bezahlbares Elektrotaxi ist das Taxi-Paket deutlich billiger geworden. (Foto: INTAX)
Für den Nissan e-NV200 als halbwegs bezahlbares Elektrotaxi ist das Taxi-Paket deutlich billiger geworden. (Foto: INTAX)
Dietmar Fund

Nissan hat bislang für das fünfsitzige Elektroauto Leaf und den Siebensitzer e-NV200 Evalia Taxi- und Mietwagen-Pakete von INTAX zu recht knackigen Preisen angeboten. Beim Leaf verlangte der Hersteller 1.490 Euro für ein foliertes Taxi und für den Siebensitzer e-NV200 Evalia sogar 3.350 Euro.

Das hat sich nun beim e-NV200 Evalia zum Besseren gewendet. Für ihn gibt es das Taxi-Paket mit Folierung jetzt für 1.980 Euro. Beim Fünfsitzer Leaf stieg dessen Preis dagegen auf 1.650 Euro. Alle Preise einschließlich der aktuellen Taxi- und Mietwagen-Pakete ohne Folierung sind auf der Homepage von INTAX mit Stand vom 21. April 2020 als pdf-Datei hinterlegt.

Der Umfang der Ausrüstungen ist gleichgeblieben und umfasst die gängigen Vorrüstungen für Taxameter, Funk und Dachzeichen sowie die Taxi-Alarmanlage. Im Leaf kann man eine Dachkonsole alternativ zum Spiegeltaxameter oder Spiegel-Wegstreckenzähler haben. Für den Kleinbus bietet INTAX eine Doppelkonsole auf der Armaturentafel, in die auch ein Funkgerät als zweites Gerät passen würde, und als Alternative ebenfalls den Spiegeltaxameter oder den Spiegel-Wegstreckenzähler beziehungsweise eine Vorrüstung für diese Bauteile.

Nach wie vor sind die Taxi- und Mietwagen-Pakete von INTAX für die SUV Qashqai und X-Trail sowie die Transporter NV300 und NV400 kostenlos.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)