IHK Regensburg macht interessanten Taxi-Tag

Am 4. Juli geht es um das Fiskaltaxameter, die Elektromobilität und um Unternehmensstrategien.
Beim Regensburger Taxitag 2016 geht es unter anderem auch um Erfahrungen mit Hybrid-Taxis. (Foto: Dietmar Fund)
Beim Regensburger Taxitag 2016 geht es unter anderem auch um Erfahrungen mit Hybrid-Taxis. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Am Montag, den 4. Juli von 10 bis 14.30 Uhr veranstaltet die IHK Regensburg in den Räumen ihrer Zentrale ihren Taxitag 2016. Organisator Klaus Frank hat dafür als Referenten zum Thema „Fiskaltaxameter: Umsetzung in der Praxis“ den Zentralen-Chef Wolfgang Ziegler von der Taxi-Zentrale Nürnberg eG gewonnen. Er ist auch einer der beiden stellvertretenen Vorsitzenden des Landesverbandes Bayerischer Taxi- und Mietwagenunternehmer.

Anschließend schildert der bekannte Münchener Taxiunternehmer Peter Köhl, welche Erfahrungen er mit Elektro- und vor allem Hybridfahrzeugen gemacht hat. Wie man sie zur Sprit sparenden Fahrermotivation einsetzen kann, will er den Zuhörern auch verraten.

Nach einer einstündigen Mittagspause mit einem Imbiss referiert der Unternehmensberater Siegfried Kerler über Unternehmensstrategien. Er möchte Probleme und Lösungen für Taxi- und Mietwagenunternehmer aufzeigen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmelden kann man sich per E-Mail bei Klaus Frank (frank@regensburg.ihk.de) oder per Fax 09 41 / 56 94 5 232. Die IHK bittet darum, bei der Anmeldung den Namen des Teilnehmers, den Firmennamen, die Firmenadresse, die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse anzugeben.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)