Werbung
Werbung
Werbung

Spritkosten im letzten Jahr deutlich gestiegen

Um stolze 8,7 Prozent sind die Kraftstoffpreise in den letzten zwölf Monaten gestiegen. Das haben der ADAC und das Statistische Bundesamt in ihrem aktuellen Autokosten-Index ermittelt.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Die Kosten rund ums Auto stiegen demnach im vergangenen Jahr insgesamt um 3,1 Prozent und damit wesentlich stärker als die Preise für die allgemeine Lebenshaltung (1,3 Prozent). Die Hauptschuld an der höheren finanziellen Belastung der Autofahrer tragen die Kraftstoffpreise. Sie kletterten binnen Jahresfrist um 8,7 Prozent. Doch auch die Ausgaben für die Kfz-Versicherung schlugen mit einem Plus von 6,4 Prozent besonders stark zu Buche. Die Anschaffungspreise für Neufahrzeuge (plus 0,2 Prozent), die Ausgaben für Ersatzteile und Zubehör (plus 0,9 Prozent) sowie für Reparaturen und Inspektionen (plus 0,4 Prozent) erhöhten sich dagegen nur relativ geringfügig. Grafik: ADAC
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung