Werbung
Werbung
Werbung

Brandenburger darf Tesla zum Taxi umrüsten

Andreas Krone kann sein Tesla-Taxi noch kostenlos an Superchargern laden. Heute will Tesla dafür Geld sehen. | Bild: Taxi Krone
Andreas Krone kann sein Tesla-Taxi noch kostenlos an Superchargern laden. Heute will Tesla dafür Geld sehen. | Bild: Taxi Krone
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Schon im Oktober 2017 hat der Taxiunternehmer Andreas Krone ein Elektrofahrzeug vom Typ Tesla Model S gekauft und hellelfenbein folieren lassen, obwohl er wusste, dass die Zulassung als Taxi noch nicht möglich war. Das wollte er aber nicht hinnehmen und stattdessen die Elektromobilität voranbringen. Daher betrieb er intensive Öffentlichkeitsarbeit zunächst bei Zeitungsredaktionen. Zuletzt gelang es ihm, den Regionalsender Radio Berlin-Brandenburg (RBB) und den Fernsehsender Phoenix für sein Anliegen zu interessieren.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Brandenburger darf Tesla zum Taxi umrüsten
Seite 8 | Rubrik Taxi-News
Logobanner Liste (Views)
Werbung