Kondome im Taxi

Normalerweise bekommen Taxi-Fahrgäste nichts geschenkt. Wer jedoch während des Mühldorfer Volksfestes zwischen dem 31. August und dem 9. September abends oder nachts in der oberbayerischen Kreisstadt ein Taxi nimmt, erhält Informationsbroschüren zu Aids und zu Geschlechtskrankheiten samt einem Kondom umsonst. Taxifahrer leisten damit einen Beitrag zum sicheren Verkehr.
Dietmar Fund

An der Aktion beteiligen sich die ortsansässigen Taxiunternehmen Christiane's Taxi, Enzo's Taxi und Taxi Fricke. Sie bekommen dafür nichts bezahlt.

Das Mühldorfer Gesundheitsamt hat Broschüren mit Mitteln aus einem Präventionsprogramm des Freistaats finanziert und stellt außerdem Materialien der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und der Aids-Hilfe bereit. Die Kampagne steht unter dem Motto „Jetzt geht's rund – für sichere Höhenflüge“.

Ganz neu ist die Verteilung von „Verhüterlis“ über Taxifahrer nicht. Nach einem Vorbild in Oslo 2001 gab es ähnliche Aktionen schon in Düsseldorf, Münster und Wuppertal.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)