Werbung
Werbung
Werbung

Citroen verbilligt seine Taxi- und Mietwagen-Pakete

Die französische Marke bleibt bei ihrem Taxi-Engagement und unterstützt die Taxi-Umrüstung stärker als bisher.
Der Grand C4 Picasso gehört zu den demnächst sechs Baureihen, deren Taxi-Paket jetzt weniger kostet. (Foto: Dietmar Fund)
Der Grand C4 Picasso gehört zu den demnächst sechs Baureihen, deren Taxi-Paket jetzt weniger kostet. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Ab sofort bietet Citroen die Taxi-Pakete seiner „verlängerten Werkbank“ Intax für 990 Euro (Preise ohne MwSt.) inklusive Folierung an. Ohne sie kosten das Paket sowie die Mietwagen-Ausrüstung 290 Euro.

Die Pakete sind derzeit für die Baureihen Berlingo, C4 Picasso, Grand C4 Picasso, C5 Tourer und den Transporter Jumper erhältlich. Demnächst kann auch der Jumpy-Nachfolger SpaceTourer zu denselben Konditionen umgerüstet werden.

Bei den beiden Transportern werden übrigens nur die sichtbaren Teile des Dachs foliert. Wer das Fahrzeug auch von oben als Taxi erkennbar machen möchte, muss dafür einen nach der Fahrzeuglänge gestaffelten Aufpreis bezahlen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung