Werbung
Werbung
Werbung

In der Nordsee fährt jetzt ein Wattentaxi

Von Husum aus fährt jetzt ein Katamaran zwischen den Inseln hin und her, den die Reederei Wattentaxi getauft hat.
Das „Wattentaxi“ ist schon kein „Großraumtaxi“ mehr, sondern hat die Kapazität eines Reisebusses. (Foto: Watten Fährlinien GmbH)
Das „Wattentaxi“ ist schon kein „Großraumtaxi“ mehr, sondern hat die Kapazität eines Reisebusses. (Foto: Watten Fährlinien GmbH)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Mit 16 Knoten deutlich langsamer als die ehemalige „Wanderdüne“ Mercedes-Benz Strich 8, aber dafür mit bis zu 50 Passagieren und maximal 15 Fahrrädern verkehrt jetzt von Husum aus das „Wattentaxi“ der Watten Fährlinien GmbH. Der Katamaran hat nur einen Tiefgang von 1,35 Metern und soll deshalb weitgehend von den Gezeiten unabhängig sein. Buchen kann man die Mitfahrt über das Internet oder telefonisch.

Die „Liinsand“ wird nicht nur auf geplanten Touren eingesetzt, sondern kann zum Beispiel von Gruppen in der Zeit dazwischen gebucht werden. Das Motto der Reederei lautet „Wir bringen Sie wann sie wollen wohin Sie wollen“. Grenzen setzt nur der Geldbeutel, denn die Anzahl der Fahrgäste und die Streckenlänge bestimmen den Fahrpreis pro Person.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung