Werbung
Werbung
Werbung

Die Bahn macht bei Sammelfahrten Dampf

Das Tochterunternehmen ioki testet jetzt in Frankfurt am Main und bald auch in einer ländlichen Region seine neue App mit Mitarbeitern.
Seine Smartphone-App für on-demand-Verkehre möchte ioki auch in anderen Regionen anbieten. (Foto: Deutsche Bahn AG)
Seine Smartphone-App für on-demand-Verkehre möchte ioki auch in anderen Regionen anbieten. (Foto: Deutsche Bahn AG)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Die Bahn-Tochter ioki testet jetzt die Steuerung von Sammelfahrten über ihre neu entwickelte Smartphone-App mit Bahn-Mitarbeitern in Frankfurt am Main. Zum Einsatz kommen 13 Fahrzeuge, die von einem Fahrer gelenkt werden. Zu ihnen zählen zwei Elektro-Kleinbusse und fünf Elektro-Dreiräder. Mit ihnen können sich die Tester zu einem der 32 Standorte der Deutschen Bahn fahren lassen. Fahrtwünsche zu ähnlichen Zielen werden dabei gebündelt.

Ein weiterer Test der ohne festen Fahrplan verkehrenden Ergänzungsverkehre ist demnächst in Wittlich am Rande der Eifel geplant. Dort sollen 100 ausgewählte Fahrgäste die ioki-App erproben. In Hamburg soll es dann 2018 richtig losgehen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung