Werbung
Werbung
Werbung

Volvo will Schäden schneller abwickeln

Mit einer digitalen Abwicklung wollen die Volvo Autoversicherung und ihr Partner Allianz insbesondere die Reparatur von Kleinschäden sehr zügig erledigen.

Per Tablet oder Smartphone sollen die Volvo-Händler die Schadensabwicklung deutlich beschleunigen können. (Foto: Volvo Cars Germany)
Per Tablet oder Smartphone sollen die Volvo-Händler die Schadensabwicklung deutlich beschleunigen können. (Foto: Volvo Cars Germany)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Bei kleineren Schäden sollen Volvo-Fahrer, die bei der Volvo Autoversicherung versichert sind, künftig nur noch über eine App eine Schadenmeldung mit Bild und Rechnung einsenden. Eine vorherige Reparaturfreigabe soll im Gegensatz zu heute nicht mehr nötig sein.

Auch größere Fahrzeugschäden sollen einfach per E-Mail mit Bildern gemeldet werden. In solchen Fällen, so verspricht die Versicherung, soll an Werktagen innerhalb von drei Stunden eine Rückmeldung per E-Mail oder Telefon kommen. In den meisten Fällen bedeute das eine sofortige Reparaturfreigabe, schreibt Volvo.

Bei komplexeren Schäden sollen Sachverständige in entsprechend mit WLAN, Tablets oder Smartphones ausgestatteten Autohäusern über eine App per Live-Stream mit der Versicherung Kontakt aufnehmen. Nach der Besichtigung des Fahrzeugs, die etwa zehn Minuten dauere, stelle die Versicherung dem Autohaus wie gewohnt die Kalkulation per E-Mail zu, erklärt der Hersteller. Für den Kunden solle die digitale Anbindung die Warte- und die Reparaturzeit deutlich verkürzen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung