Werbung
Werbung
Werbung

Ford kündigt Mondeo Hybrid auch als Kombi an

Erst in der ersten Jahreshälfte 2019 soll das bisher nur als Limousine erhältliche Modell auch als Turnier kommen.

Den Mondeo Turnier soll es ab der ersten Jahreshälfte 2019 auch mit Hybridantrieb geben. (Foto: INTAX)
Den Mondeo Turnier soll es ab der ersten Jahreshälfte 2019 auch mit Hybridantrieb geben. (Foto: INTAX)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Speziell für Europa hat Ford eine Kombi-Variante seines Hybrid-Modells auf der Basis der Mittelklasselimousine Mondeo entwickelt. Der traditionell Turnier genannte Kombi soll in der ersten Jahreshälfte 2019 auf den Markt kommen. Die viertürige Stufenheck-Limousine, die auch mit einem Taxi-Paket von INTAX bestellbar ist, soll weiterhin im Programm bleiben.

Den Verkaufspreis des Kombis, seine Spezifikationen und Fotos möchte Ford erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen. Klar ist, dass der Hybrid-Antrieb derselbe ist wie in der Limousine. Demnach treibt auch den Hybrid-Lademeister ein 2-l-Benziner mit 103 kW/140 PS über ein stufenlos variables CVT-Getriebe an. Die Klimaanlage und die Kühlsysteme werden elektrisch angetrieben.

Der Elektroantrieb, der in der Stadt auch rein elektrisches Fahren ermöglichen soll, wird von einer Lithium-Ionen-Batterie mit 1,4 kWh Kapazität gespeist. Zusammen erreichen die beiden Motoren eine Systemleistung von 138 kW/187 PS.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung